Axel Pätz

Freitag

21.

April 2023

20 Uhr

Das Niveau singt – Premium Gold

10 Jahre Tastenkabarett: Ein guter Grund, die gro­ßen Momente aus vier Soloprogrammen in einem Abend zusammenzufassen.

Als erfah­re­ner Familienvater und Weltkenner ist Axel Pätz den klei­nen und gro­ßen Absurditäten des täg­li­chen Lebens auf der Spur. Er stö­bert sie auf, ana­ly­siert sie und fer­tigt dar­aus skur­ri­le Geschichten und kunst­vol­le Lieder.

Er setzt dem Aufsitzrasenmäher eben­so ein musi­ka­li­sches Denkmal wie dem Rollator. Er infor­miert über die Risiken und Nebenwirkungen des Geburtstraumas. Er erläu­tert in einer scharf­sin­ni­gen Analyse, war­um Schubladen für die Weltordnung so wich­tig sind (was kurz­zei­tig in einen dada­is­ti­schen Parforceritt aus­ar­tet). Er ver­rät, wie man – frei nach dem Motto „Chill mal!“ – erfolg­reich die zer­mür­ben­den Attacken puber­tie­ren­der Jugendlicher kon­tert, offen­bart in bes­ter Tradition des tief­schwar­zen Humors, wie man bei der Gartenarbeit mit sei­nen Ex-Partnerinnen einen Mordsspaß haben kann und stei­gert sich end­lich in die ‚Notentriegelung‘, ein urko­mi­sches, gran­di­os absur­des Lehrstück musi­ka­li­scher Späterziehung.

Best of Tastenkabarett – ein Abend, den man sich nicht ent­ge­hen las­sen sollte.

Homepage mit Videos: axel​paetz​.de

18,00 €

Axel Pätz (Fotos: www.AlexLipp.de)