Martin Valenske / Henning Ruwe — "Unfreiwillig komisch"

Samstag

24.

September 2022

20 Uhr

Es gibt nur wenig gute Gründe (Bürgerkrieg, Bundesliga, Besuch des chi­ne­sisch-ita­lie­ni­schen Onkels), das Programm »Unfreiwillig komisch« der trost­preis­ge­krön­ten Kabarettisten Henning Ruwe und Martin Valenske zu ver­pas­sen: Hochpolitisch, höchst gemein und höchs­tens zwi­schen den Zeilen ver­söhn­lich bie­ten sie mit ihrem Programm allem poli­ti­schen Versagen der heu­ti­gen Zeit die Stirn. Manchmal unfrei­wil­lig, aber immer sehr komisch, wüh­len sich die zwei jun­gen Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, um die sich die gro­ße Koalition über­ra­schen­der­wei­se immer erst kurz vor der Wahl küm­mer­te.

In Zeiten des Mietenwahnsinns tes­ten sie die letz­ten bezahl­ba­ren Brücken Berlins, dia­gnos­ti­zie­ren dem Gesundheitssektor Kapitalismus im Endstadium und las­sen sich trotz neu­er Ernährungstrends nicht die Butter vom Brot neh­men. Mit viel bit­ter­bö­sem Witz und sym­pa­thi­scher Lockerheit bewei­sen die Kabarettisten in ihrem drit­ten gemein­sa­men Programm, dass poli­ti­sche Satire wohl noch eine gan­ze Weile gebraucht wird. »Unfreiwillig komisch« — tages­ak­tu­ell und höchst unter­halt­sam. Ein Muss für alle Freunde des ech­ten poli­ti­schen Kabaretts.

Texte: Henning Ruwe, Martin Valenske
Regie: Sebastian Wirnitzer

Hineinschnuppern kann man auf der Internet-Seite von Martin Valenske.

18,00 €