Termin

Carolin Karnuth — "Endstation: Pralles Leben"

Samstag

4.

April 2020

20 Uhr

Die tem­pe­ra­ment­vol­le Performerin mit ira­nisch-ser­bi­schen Wurzeln begeis­tert mit ihren fre­chen Texten und lei­den­schaft­li­cher Bühnenpräsenz.

Warmherzig, ein­fühl­sam und char­mant inter­pre­tiert sie Eigenes und aus­ge­such­te Cover. Mit gewohnt tro­cke­nem Humor und einer gro­ßen Portion Selbstironie unter­nimmt Carolin Karnuth in ihren Liedern eine wit­zi­ge und nach­denk­li­che Reise durch Stationen ihres bun­ten Lebens. Alltagssorgen um den Bestand bei Aldi Süd und lau­te Nachbarn wech­seln sich ab mit nach­denk­li­chen Sehnsuchtsfantasien über das Leben, Cowboys und Astro TV.

Komponist Eckhard Wiemann an den schwarz-wei­ßen Tasten fin­det für jedes Lied das pas­sen­de Genre. Regie führt Julia Kunert, wel­che schon mit ihrer Inszenierung von Karnuths zwei­ten Soloprogramm „Herzchaos“ begeis­ter­te.

Ihre Homepage ver­rät mehr.

15,00 €