Archiv

Frank Roder und Felix Oliver Schepp: Wilhelm Busch — dumme Gedanken hat jeder

Sa. 03. März 2018 || 20.00 Uhr
15 €

Das Beste von Wilhelm Busch

Er ist der uner­reich­te Meister des knap­pen Textes und der Pionier des Comics. Wie kein ande­rer stellt Wilhelm Busch in sei­nen bei­ßen­den Reimen das Spießbürgertum in sei­ner Verlogenheit bloß. Und ist dabei erschre­ckend modern und noch immer unglaub­lich komisch.

Das Schiffs-Ensemble prä­sen­tiert das Beste aus sei­nen Satiren – in einer unge­wöhn­lich span­nen­den Auswahl. Ein Wiedersehen mit alten Bekannten ist eben­so garan­tiert wie das Entdecken neu­er Figuren.

Keine bra­ve Lesung mit Räuspern und Nippen am Wasserglas, son­dern etwas, das vom Schneeball zur Lawine wird.

Wilhelm Busch? Kenn ich! – Das wer­den die meis­ten sagen.

Das Schiffs-Ensemble prä­sen­tiert zwar auch das Beste aus sei­nen Satiren – aber in einer unge­wöhn­lich span­nen­den Auswahl. Ein Wiedersehen mit Witwe Bolte und der from­men Helene ist eben­so garan­tiert wie das Zusammentreffen mit neu­en Figuren. Keine bra­ve Lesung, son­dern etwas, das vom Schneeball zur Lawine wird.

Unsere lite­ra­ri­schen Programme sind ech­te Publikumsmagneten. Kein Wunder, denn sie nähern sich den Dichtern auf sehr ori­gi­nel­le und ganz und gar nicht ehr­fürch­ti­ge Weise. Und das macht immer mehr Menschen Spaß: In zwei Stunden auf Spurensuche durch das Werk eines Dichters zu gehen – dort alte Bekannte zu tref­fen und viel Neues zu ent­de­cken.

Regie: Julia Schmidt