Sebastian Krämer — Liebeslieder an Deine Tante

Freitag

6.

September 2024

20 Uhr

Ich denk’ an dei­ne Tante, / wüss­te nicht, wann ich je so brann­te. / Ist sonst nicht mei­ne Art, / liegt an Hildegard …

Woher Sebastian Krämer dei­ne Tante kennt, ist eine gute Frage. Und wenn er sie kennt, war­um er ihr dann aus­ge­rech­net Liebeslieder wid­met, viel­leicht eine noch bes­se­re. Du hast gar kei­ne Tante? Oder sie ist vor kur­zem ver­stor­ben? Nun, das wür­de immer­hin die Verzweiflung erklä­ren, die aus man­chen die­ser Stücke spricht, die Ratlosigkeit, die Melancholie. Oder den abstru­sen Humor, den Krämer nicht zu pla­nen scheint, der wie ein Schicksal über uns her­ein­bricht, wenn wir ihn schon nicht mehr für mög­lich gehal­ten hätten.

Diese Chansons wol­len nicht „Mut machen“, haben kei­ne Parolen oder auch nur Empfehlungen zur Gestaltung einer bes­se­ren Welt zur Hand. Wir haben es hier nicht mit ziel­füh­ren­der Kritik an den bestehen­den Verhältnissen zu tun. Wohl aber mit dem Versuch, den sorg­sam ver­pack­ten Schmerz im Hörer auf­zu­spü­ren und frei­zu­set­zen, weil er zum weni­gen gehört, das ihm inmit­ten sei­ner ganz per­sön­li­chen Zombie-Apokalypse noch die eige­ne Lebendigkeit anzeigt. Die bizar­re Schönheit der Krämerschen Verse und Harmonien ist mit jenem Schmerz im Bunde. Und mit dei­ner Tante …

Aus der Begründung der Jury zur Vergabe des Musikpreises (Bayerischer Kabarettpreis) 2020 an Sebastian Krämer:
Mit einem untrüg­li­chen Gespür für Rhythmus, musi­ka­li­scher Genialität und sprach­li­cher Präzision wirft sich Sebastian Krämer regel­recht in sei­ne Nummern. […] Das Leben direkt vor unser aller Fenster. Bei ihm fin­det das Lachen sei­nen ursprüng­li­chen Sinn: Es dient der Erleichterung dar­über, dass man den Widersinn von Krämers Erzählungen nicht auf­lö­sen muss – genau­so wenig wie die Zumutungen des Weltgeschehens. Kathartisch geläu­tert, immens unter­hal­ten und nach­hal­tig getrös­tet geht man aus einem Abend mit Sebastian Krämer nach Hause, zurück zu den eige­nen Absurditäten.

Neugierig? https://​sebas​ti​an​krae​mer​.de/

Der Kartenvorverkauf beginnt im Juni

Sebastian Krämer